Doing my civil duty – postal vote

I don’t want to keep this pictures from you. Today I was finally able to post my ballot for the election in Germany at the next weekend. I hope my papers reaches their destination Mistelgau/Germany in time.. Unluckily our reception here had some trouble in delivering the ballot paper’s letter to me :-( so everything was delayed here.. the remaining five days might even be a little short for DHL Express Mail service..  

Trackbacks

    No Trackbacks

Comments

Display comments as (Linear | Threaded)

  1. Sabine says:

    *Ich glaube, Briefwählerstimmen haben immer noch eine kleine zusätzliche Beförderungsfrist, solange der Poststempel vor dem Wahldatum draufgeklopft wurde. Sollte auch in der fränkischen "Brovinds" so sein... ;-)

  2. Jürgen Hösch says:

    *Is leider in D nicht so. Glaub eine solche Regelung gilt für die amerikanischen GI's etc., wenn die ihre Stimme abgeben (ja die tollen overseas ballots), dass deutsche Wahlrecht sieht das aber anders: "so rechtzeitig übersenden, dass der Wahlbrief dort spätestens am Wahltag bis 18.00 Uhr eingeht." schreibt der Bundeswahlleiter (http://www.bundeswahlleiter.de/wahlrechtausld.htm). Also hoffe ich mal auf DHL.

    Grüße

    Jürgen

  3. Sabine says:

    *Hm, so kann man irren...


Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
HTML-Tags will be converted to Entities.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Gravatar, Favatar, Pavatar author images supported.